*

Jan
20

Heilpraktiker Psychotherapie Spörer ChristineADHS und der Schulübertritt ist oft gefährdet

Jetzt Ende Januar gibt es für viele Schüler in der vierten Grundschulklasse einen Leistungs-Zwischenbericht.

Nun wissen die Eltern, ob ihr Kind intelligent genug ist, die Realschule oder das Gymnasium zu besuchen. Und für viele Kinder geht jetzt der Stress los, wenn sie nicht mit Deutsch, Mathematik und HSU (Heimat- und Sachkunde Unterricht) einen Notendurchschnitt von 2,5 bzw. 2,3 erreichen.

Wer sich jetzt nicht gerne über einen längeren Zeitraum konzentrieren kann oder gerne lernt, wird ganz schnell als Problemfall eingestuft. Aber können Kinder mit zehn Jahren schon wissen, wo sie beruflich mal hinsteuern wollen? Oft sind es die Eltern, die ihren Kindern natürlich die

mehr...

Sep
19

Betroffene Kinder sind oft aggressiv, haben keine Freunde und oft Probleme in der Schule

In Deutschland sind davon etwa eine halbe Million Kinder und Jugendliche betroffen. Aber auch Erwachsene leiden darunter, denn bei zwei Dritteln der Kinder verschwinden die Symptome später nicht. Experten schätzen sogar, dass bis zu sechs Prozent der Erwachsenen ADHS haben. Nur wird von den Erwachsenen keiner mit Ritalin behandelt.

Ein Mangel an Gehirnfettsäuren ist nach neuen Studien der Auslöser für ADHS. Eine Nährstofftherapie kann helfen und Medikamente wie Ritalin zu reduzieren oder sogar ganz weg zu lassen.

ADHS – das Zappelphilipp-Syndrom. „Eine Modekrankheit, ein Zeichen für schlecht erzogene Kinder.“ Das ist ein Voru

mehr...

Sep
18

Bessere Konzentration in der Schule

Schüler mit ADS können daher die Umweltreize nicht angemessen filtern. Sie wissen nicht, welche Reize nun wichtig und welche „ausgeblendet“ werden müssen. Sie nehmen alle neuen Reize auf, egal ob sie nun für das schulische Lernen oder angemessene Reagieren notwendig oder störend sind. Die Kinder sind ständig überfordert und ihr „Aktivierungsgrad“ ist schnell erschöpft.

In den Ferien ist für viele Kinder frei, aber einige müssen auch lernen für Nachprüfungen. Viele Kinder treten nach den Sommerferien ins Gymnasium oder in die Realschule  über.

Es ist jetzt schon ein hoher Leistungsdruck, der auf den Kindern ruht. Und manch ein Kind tut sich sehr schwer, immer bei der Sache zu bleiben. Ab

mehr...

fusszeile impressum
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail