*

Sep
18

Auch das Innenohr benötigt Vitamine

 jeder zehnte Bundesbürger leidet unter einem chronischen Ohrgeräusch Etwa jeder zehnte Bundesbürger leidet unter einem chronischen Ohrgeräusch (Tinnitus). Ein Tinnitus kann viele verschiedene Ursachen haben: Hörsturz, Innenohrschädigungen, Durchblutungsstörungen, psychischer Stress, Arzneimittel.

Wissenschaftliche Studien belegen den nutritiven Nutzen bestimmter Vitalstoffe und den positiven Einfluss auf unser Gefäßsystem. Besonders der amerikanische Forscher J. Miller hat einige positive Studienergebnisse erzielen können, denen sich auch deutsche Universitäten mit eigenen Studien anschließen. Dabei spielen Vitamin C, Kalium, Magnesium, Zink, Beta-Carotin (Provitamin A), Vitamin E, Eisen und der gesamte Vitamin B-Komplex eine entscheidende Rolle.

E

mehr...

Aug
25

Nur wer alle Vitalstoffe zu sich nimmt bleibt oder wird schlank

Wer schlank werden will, sollte nicht nur fasten, sondern eher richtig essen.Nur ein absolut reibungslos funktionierender Stoffwechsel mit allen 13 Vitaminen, dem wasserlöslichen Vitamin C und den Vitaminen der B-Gruppe und mit den fettlöslichen Vitamine E,D,K und A, mit allen Mineralstoffen Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium und Chlor und den Spurenelementen Jod, Zink, Mangan, Eisen, Kobalt, Kupfer, Molybdän, Chrom, Bor und Selen lässt keine Mangelzustände auftreten und auch das Abnehmen funktionieren.

Wer schlank werden will, sollte nicht nur fasten, sondern eher richtig essen.

Nur ein absolut reibungslos funktionierender Stoffwechsel  mit allen 13 Vitaminen, dem wasserlöslichen Vitamin C und  den Vitaminen der B-G

mehr...

Aug
25

Ein Zuviel an Vitaminen schadet nur dem Geldbeutel???

Laut Aussage der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) schaffen 90% nicht einmal die Mindestverzehrmenge von Obst und Gemüse und wundern sich über Ernährungsprobleme.

Lassen sie sich nicht verunsichern durch Medienberichten und Aussagen von Medizinern, die Ihnen weismachen wollen, dass ein Zuviel an Vitaminen nur dem Geldbeutel schadet aber nicht nützen soll.

Einer Untersuchung des Instituts für Ernährungsforschung in Potsdamm-Rehbrück zufolge nehmen 19% der Frauen und 16% der Männer in Deutschland täglich Vitaminpräparate ein. Aber oft will man diese Ergänzungen wie Medikamente handhaben und glaubt, dass man Nebenwirkungen bekommen kann, wenn zu viel eingeno

mehr...

Aug
06

Brauchen Schwangere Vitamine?

Deshalb ist es extrem wichtig, dass Schwangere genauso wie ältere Menschen mehrmals täglich auf Nahrungsergänzungen zurückgreifen. Grundsätzlich empfehlen wir jedem Menschen, Nahrungsergänzungen zu nutzen.

Zusätzlich Vitamine?   → Ältere Menschen und Schwangere…..

….benötigen immer mehr Vitamine. Das ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen!

Trotzdem hört man noch ganz oft: „Wenn du dich ausgewogen ernährst, brauchst du nichts zusätzlich einzunehmen.“

Heute ist vielen Menschen bewusst, dass sie sich nicht ausreichend mit Vitalstoffen ernähren können. Die wenigsten Menschen haben einen Garten, aus dem sie frisch ernten und zubereiten können. Man ist auf das Angebot im Supermark

mehr...

Juli
29

Gründe des Mikronährstoffmangels

Studien mit 80.000 Personen, die in drei Ländern durchgeführt wurden, hat gezeigt, dass mit der heutigen Ernährung nicht mehr die ausreichende Menge an Mikronährstoffen (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe)erreicht wird.
Fünf Studien mit 80.000 Personen, die in drei Ländern durchgeführt wurden, hat gezeigt, dass mit der heutigen Ernährung nicht mehr die ausreichende Menge an Mikronährstoffen (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe)erreicht wird.

Gründe dafür sind:

# Veränderte Zusammensetzung der Ernährung
   + doppelt so viel Fett, vor allem tierisches gesättigtes Fett
   + zehnmal so viel Zucker wie vor 200 Jahren
   + viel zu geringe Ballaststoffe

# ausgelaugte Böden und

mehr...

Juli
29

Ein Lebensmittel ist ein Mittel zum Leben

Unsere Lebensmittel sind also industriell so verarbeitet, dass man eigendlich gar nicht mehr von „Lebensmitteln“ reden sollte. Man müsste besser von Nahrungsmittel reden.

Ein Lebensmittel ist ein Mittel zum Leben:
Unsere Lebensmittel sind also industriell so verarbeitet, dass man eigendlich gar nicht mehr von „Lebensmitteln“ reden sollte. Man müsste besser von Nahrungsmittel reden.

Ein Lebensmittel ist ein Mittel zum Leben:

  • es ist auf einem gesunden Boden gewachsen
  • es wurde reif geerntet
  • es wurde vorsichtig und schonend transportiert und verpackt
  • es kommt im frischen Zustand zum Verbraucher
  • es ist schonend und durch natürliche Methoden verarbeitet oder haltbar
    mehr...
fusszeile impressum
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail